Force India wünscht sich eine große Weiterentwicklung für Singapur

Vijay Mallya, der Direktor von Force India, hat angedeutet, dass er für den GP von Singapur eine deutliche Weiterentwicklung seiner Einsitzer erhofft.

veröffentlicht 29/08/2015 à 13:09

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

Force India wünscht sich eine große Weiterentwicklung für Singapur

Das gemischte Ergebnis von Force India beim GP von Belgien, mit einem 5. Platz für Sergio Pérez und einem Ausfall von Nico Hülkenberg, verdrängte das indische Team auf den 6. Platz in der Herstellerwertung, à ein Lotuspunkt F1 Team. Obwohl sich die VJM08 seit Jahresbeginn bereits gut weiterentwickelt haben, müssen die Ingenieure ihre Leistung noch verbessern, um in der zweiten Saisonhälfte mithalten zu können.

« Ich würde gerne die nächste große Entwicklung für den GP von Singapur sehen (18. bis 20. September) », gab Vijay Mallya, der Direktor von Force India, an die offizielle F1-Website. „Die Strecken, auf die wir in den kommenden Monaten stoßen werden, sind recht vielfältig. Monza ähnelt Spa, es ist eine Hochgeschwindigkeitsstrecke, während Singapur ganz anders ist (Stadtkurs). Ich habe meinen Ingenieuren immer gesagt, dass wir keine haben können Auto auf bestimmten Strecken perfekt und auf anderen zurück. Wir brauchen auf allen Strecken ein konkurrenzfähiges Auto und ich denke, das ist uns gelungen …“

Vijay Mallya glaubt, dass massive Investitionen nicht zwingend erforderlich sind, um gute Ergebnisse zu erzielen. „Wenn wir die Leistung mit den ausgegebenen Beträgen vergleichen und uns ansehen, was andere ausgeben, könnten wir glauben, dass dies wahr ist. Aber wir möchten auf einem kleinen Schiff operieren, mit einer guten Atmosphäre, guten Piloten und gutem Engagement unserer Mitarbeiter.“, fügte der indische Geschäftsmann hinzu. „Wenn gesagt wird, dass Force India mit seiner Größe zu kämpfen hat, empfinde ich das als Kompliment. Wir sind weniger als 400 und ich bin mir sicher, dass ich die Belegschaft nicht verdoppeln muss, um Plätze in der Startaufstellung zu ergattern ...“

0 Kommentare ansehen)