Und Piastri bekam endlich seinen ersten Oscar

Piastri stiehlt seinem Teamkollegen Lando Norris die Show und sichert sich einen ersten Grand-Prix-Sieg, der zu weiteren Grand-Prix-Siegen führen wird. McLaren holt seinen ersten Double seit Monza 2021, verdirbt aber fast die Party, weil er in seiner Strategie verwirrt ist. Ungarische Geschichte eines Oscar wie kein anderer!
Neuesten Nachrichten

Chrono

Mehr Nachrichten

Die Piloten

Esteban Okon
Esteban Okon
Land Flag_of_France.svg
Ecurie Alpine
Pierre Gasly
Pierre Gasly
Land Flag_of_France.svg
Ecurie Alpine
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Land mc.png
Ecurie Ferrari
Max Verstappen
Max Verstappen
Land Flagge_der_Niederlande
Ecurie Red Bull
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Land gb.png
Ecurie Mercedes
Beliebte Artikel

Alles, was Sie über F1 wissen müssen:

Im Jahr 2022 erlebte die Formel-Königsdisziplin den größten technischen Umbruch seit fast 40 Jahren. Von nun an sind die Autos Bodeneffektfahrzeuge und mit 18-Zoll-Reifen (statt zuvor 13) ausgestattet. Das Ziel des Manövers? Verbessern Sie die Qualität der Rennen, indem Sie den Fahrern ermöglichen, dichter hintereinander zu fahren und somit gegeneinander zu kämpfen. Nach der Dominanzzeit von Mercedes und Lewis Hamilton zwischen 2014 und 2020 sind Max Verstappen und Red Bull seit 2021 an der Spitze.

F1-Fahrer folgen 2024:

Im Jahr 2024 bringt Max Verstappen seine Triple-Krone wieder ins Spiel und ist der große Favorit auf seine Nachfolge. Der Red-Bull-Fahrer muss sich jedoch vor seinem Teamkollegen Sergio Pérez in Acht nehmen, aber auch vor den Aston-Martin-Fahrern Fernando Alonso und Lance Stroll, Lewis Hamilton und George Russell bei Mercedes, ohne Charles Leclerc und Carlos Sainz bei Ferrari zu vergessen Seite. Im französischen Clan werden Pierre Gasly und Esteban Ocon versuchen, die Farben zum Leuchten zu bringen Alpine.

Wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit eines Formel-1-Autos?

Der von der FIA anerkannte Formel-1-Geschwindigkeitsrekord wird von Alan van der Merwe mit einer Marke von 397,481 km/h gehalten, die er auf den Bonneville Salt Flats in einem Honda F1 erzielte. Im Grand Prix geht der Rennrekord auf Kimi Räikkönen mit 370,1 km/h beim Großen Preis von Italien im Jahr 2005. Im Qualifying dominiert Valtteri Bottas, heute bei Alfa Romeo, mit 378 km/h in Baku.

Was kostet eine Formel 1?

Erstens kann man einen F1 weder kaufen noch kommerziell verkaufen. Wir werden daher mehr über den Wert sprechen. Der Gesamtwert eines Formel-1-Autos wird auf rund 1 Euro geschätzt.

Wer hält die Rekorde in der Formel 1?

Michael Schumacher und Lewis Hamilton halten mit jeweils 7 Titeln gemeinsam den Rekord für die Anzahl der Fahrer-Weltmeisterschaften. Hamilton hingegen ist der einzige Rekordhalter für die Anzahl der Siege (103), Pole-Positions (104) und Podestplätze. Auf der Herstellerseite hat Ferrari mit 16 Weltmeistertiteln die meisten Trophäen. F1 gehört derzeit Liberty Media, einem amerikanischen Medienunternehmen.

Wo kann man den F1 Grand Prix sehen?

Die Canal+-Gruppe ist seit 1 Inhaberin der Rechte an der Formel 2013 in Frankreich und überträgt die Rennen gelegentlich unverschlüsselt auf C8, einem ihrer kostenlosen Kanäle. Im Übrigen werden sie auf den Bezahlkanälen der Canal+-Gruppe (Canal+, Canal+ Sport, Canal+ Décalé) ausgestrahlt.

Autohebdo - Häufig gestellte Fragen (FAQ)