Bottas auf dem Podium: „Das Maximum, das wir haben konnten“

Als Dritter letzten Sonntag beendet der Finne die Österreich-Rundfahrt mit einem neuen Podium.

veröffentlicht 04/07/2021 à 17:42

Gonzalo Forbes

0 Kommentare ansehen)

Bottas auf dem Podium: „Das Maximum, das wir haben konnten“

Valtteri Bottas hat in Österreich einen neuen Podiumsplatz erreicht. ©DPPI/F. Gooden

Zum fünften Rennwochenende in Folge Mercedes konnte nichts dagegen tun Red Bull Mittel und Max Verstappen auf einem anderen Planeten. Unantastbar errang der Niederländer seinen dritten Sieg in Folge, seinen fünften in dieser Saison.

Hilflos tröstete sich das Brackley-Team mit dem 2. Platz in Valtteri Bottas der trotz eines Stopps weniger während des Rennens 17 Sekunden hinter Max Verstappen ins Ziel kam.

« Für mich ist es ein besserer Sonntag mit einem Platzgewinn im Vergleich zur letzten WocheEr genießt immer noch den finnischen Piloten. Wir bekommen gute Punkte, weil wir wissen, dass wir nicht das gleiche Renntempo haben wie die Red Bulls. Ich freue mich, wieder auf dem Podium zu stehen. Das ist das Maximum, das wir heute haben könnten (Sonntag) ".

In der schwierigen Situation ist Mercedes bereits auf dem Weg nach Silverstone, Schauplatz der nächsten Runde der Saison 2021 (16. bis 18. Juli), in der Hoffnung, die Blutung zu stoppen, die seit dem Großen Preis von Monaco im vergangenen Mai andauert.

« Wir haben in den nächsten zwei Wochen Arbeit vor uns, bevor wir nach Silverstone fahren „, erklärte Valtteri Bottas, wohlwissend, dass Red Bull bereits dabei ist, der Meisterschaft einen Abbruch zu tun. Mit diesem fünften Erfolg in Folge liegt das britisch-österreichische Team 5 Punkte vor Mercedes und ist nur noch einen Steinwurf von der Saisonmitte entfernt. HAT Toto Wolff und seine Bande, um zu reagieren.

Die Analyse des Großen Preises von Österreich durch unsere Experten finden Sie im AUTOhebdo Nr. 2319, ab Montagabend in digitaler Version und am Mittwoch am Kiosk erhältlich.

Gonzalo Forbes

Verantwortlich für Werbeformeln (F2, F3, FRECA, F4...). Getragen durch die Gnade von Franco Colapinto.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension