Vettel rechnet mit Mercedes vorn

Sebastian Vettel, der den Großen Preis von Singapur gewann, während Mercedes in Schwierigkeiten steckte, glaubt, dass die Silberpfeile an diesem Wochenende in Japan an vorderster Front stehen werden.

veröffentlicht 24/09/2015 à 10:22

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Vettel rechnet mit Mercedes vorn

Zum dritten Mal in dieser Saison in Singapur Sebastian Vettel kam, um die Herrschaft zu brechen Mercedes W06 Hybrid Lewis Hamilton und Nico Rosberg, der auf dem Marina Bay Street Circuit in Schwierigkeiten schien. Eine Situation, mit der sich der viermalige Weltmeister in Japan nicht wiederholen wird.

„Hier ist es eine ganz andere Strecke. Ich denke, man muss realistisch bleiben. In gewisser Weise war es eine große Überraschung, dass Mercedes Probleme hatte (in Singapur)und Ich glaube nicht, dass das hier der Fall sein wird.. Auch dies wäre eine große Überraschung. Aber wenn die Chance da ist, müssen wir sie nutzen.

Ich denke, wir haben das ganze Jahr über gelernt und hoffen, dass wir wieder konkurrenzfähig sein werden, aber die Favoriten bleiben meiner Meinung nach Mercedes mit ihren beiden Autos. » kommentierte der ehemalige Pilot Red Bull auf einer Pressekonferenz an diesem Donnerstag.

Der Gruß des Piloten Ferrari könnte auch vom Himmel kommen, Regen gibt es in Suzuka oft. " Das Wetter könnte viele Überraschungen bringen. » schließt der Deutsche.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension