Vettel: „Rosberg ist das Hauptziel“

Wenn sich Sebastian Vettel bewusst ist, dass seine Titelchancen so gut wie nicht vorhanden sind, träumt der Ferrari-Pilot davon, Nico Rosberg zu übernehmen.

veröffentlicht 18/09/2015 à 11:00

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

Vettel: „Rosberg ist das Hauptziel“

Sebastian Vettel könnte durchaus zwischen den beiden Piloten stören Mercedes. Der Bewohner des Stabil Ferrari ist zurück 21 Punkte hinter Nico Rosberg nach dessen Ausfall beim Großen Preis von Italien in Monza und hofft, seinen Landsmann in der Meisterschaft überholen zu können. „Es ist sicher, dass Nico näher ist als wir als Lewis (Hamilton) und er ist unser Hauptziel, aber wir müssen alles tun, um das Beste zu erreichen, solange wir unsere Chancen haben.“, kommentierte Sebastian Vettel im Fahrerlager des Singapur GP.

Der vierfache Weltmeister weiß genau, dass die Aufgabe schwierig zu werden droht, da sein Rückstand auf den Tabellenführer 74 Punkte beträgt und am Ende der Saison noch sieben Grands Prix verbleiben. „Lewis ist in einer sehr guten Position, weil er ein sehr erfolgreiches Paket hat“, erkannte Sebastian Vettel. „Ich hatte Jahre, in denen ich ein sehr starkes Team hatte, aber man muss jedes Wochenende sein Bestes geben, um die Ergebnisse zu erzielen. Ich bin sicher, dass er hart arbeitet, wenn er auf der Strecke ist. »

Auch Sebastian Vettel bedauerte die Situation dazwischen Red Bull et Renault. „Es ist traurig, das zu hören, weil sie schon lange Partner sind. Wir hatten wundervolle gemeinsame Jahre, die leider sehr schnell vergessen wurden. „Renault hat großartige Arbeit geleistet, indem er Red Bull Racing angetrieben und ihnen einen Hochleistungsmotor gegeben hat … Ich hoffe wirklich, dass sie im Sport bleiben.“ sagte der ehemalige Fahrer des österreichischen Teams.

0 Kommentare ansehen)