Einige Anpassungen am Red Bull Ring

Die FIA ​​​​hat einige kleine Anpassungen am Layout des Red Bull Rings bestätigt, auf dem an diesem Wochenende der Große Preis von Steiermark und in einer Woche der Große Preis von Österreich stattfinden wird.

veröffentlicht 25/06/2021 à 09:55

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Einige Anpassungen am Red Bull Ring

Die Spielberg-Strecke hat vor diesem Wochenende leichte Anpassungen erfahren. © DPPI / J. Felipe

Während der Yas Marina Circuit in Abu Dhabi in Vorbereitung auf den Grand Prix 2021 echte Konfigurationsänderungen erfahren wird, ist der Red Bull Ring wird angesichts der beiden in zwei Wochen erwarteten Rennen in der Nähe von Spielberg nur geringfügig überarbeitet.

Die FIA ​​bestätigte anhand der Aufzeichnungen des Rennleiters mehrere Änderungen, die vor allem die unmittelbare Umgebung der Asphaltschlange betrafen. Die größten Veränderungsbedenken die Entfernung des zweiten grün-weißen Elements des doppelten Bordsteins außerhalb der Kurve Nr. 6, wobei der Schotterbereich näher an die Ideallinie herangeführt wurde.

Auch die Grasfläche auf der rechten Seite zwischen den Kurven 2 und 3 wurde verkleinert und durch Schotter ersetzt. Rund um die Rennstrecke wurden zusätzliche Schutzzäune angebracht und auch das Sicherheitsgeländer auf der rechten Seite von Kurve 5 wurde neu ausgerichtet.

Kleine Anpassungen, die das in den letzten Jahren regelmäßig am Red Bull Ring gebotene Spektakel nicht verhindern sollten.
 

0 Kommentare ansehen)