Pastor Maldonado kehrt zum Lotus F1 Team zurück

Pastor Maldonado wurde für die Saison 1 beim Lotus F2016 Team bestätigt. Der Venezolaner wird in seiner dritten Saison mit dem Enstone-Team antreten.

veröffentlicht 20/09/2015 à 21:12

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

Pastor Maldonado kehrt zum Lotus F1 Team zurück

Lotus F1 Das Team hat die Vertragsverlängerung bestätigt Pastor Maldonado für die Saison 2016. Der Venezolaner wird sich daher nach diesen ersten beiden Jahren zum dritten Mal in Folge innerhalb der britischen Struktur weiterentwickeln Williams.

„Es gab viele Spekulationen über die Zukunft und obwohl ich mich weiterhin auf meine Arbeit auf der Rennstrecke konzentriert habe, ist es gut zu wissen, dass meine Zukunft bestätigt ist.“, kommentierte Pastor Maldonado. „Die Saison hat einige Schwierigkeiten mit sich gebracht, aber die Qualität der Mannschaft ist bei Enstone ist unbestreitbar. Ich fühle mich wirklich als Teil einer Familie und wir werden auf dieser Grundlage arbeiten, um 2016 bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Pastor Maldonado repräsentiert zumindest einen Aspekt der zukünftigen Situation des Lotus F1 Teams, einschließlich die Ankündigung der Übernahme durch Renault wartet immer. „Es ist positiv für die Zukunft des Lotus F1 Teams, Pastor für die nächste Saison bestätigen zu können“, betont Gérard Lopez, der Direktor des britischen Teams. „Jeder bei Enstone weiß, dass die Zusammenarbeit mit Pastor sehr angenehm ist und wir wissen, dass er auf der Rennstrecke Potenzial hat. Pastor war seit mehreren Saisons bei uns und diese Bestätigung bestätigt unser Vertrauen in ihn. »

jedoch Romain Grosjean sollte Lotus wahrscheinlich verlassen, um beizutreten Haas F1 Team. „Wir hoffen, in naher Zukunft weitere gute Neuigkeiten über das Team bekannt geben zu können.“, fügte Gérard Lopez einfach hinzu.

0 Kommentare ansehen)