Vollgas für den britischen GP in Silverstone

Die Formel 1 hat bestätigt, dass sie beim nächsten Großen Preis von Großbritannien (16.-18. Juli) vor voller Tribüne auftreten kann. 

veröffentlicht 24/06/2021 à 13:47

Julien BILLIOTTE

0 Kommentare ansehen)

Vollgas für den britischen GP in Silverstone

In Northamptonshire wird es einen Duft von Menschen aus der Zeit vor diesem Sommer geben. / © DPPI

Der britische GP 2021 wurde in die neueste Phase des Forschungsprogramms aufgenommen, das derzeit von der britischen Regierung umgesetzt wird, um die Durchführung großer Outdoor-Events zu testen. 

Als erfreuliche Konsequenz dieser Einbeziehung wird die Veranstaltung in Silverstone als Pilotveranstaltung fungieren und daher das Publikum zu 100 % beherbergen können. 

Fans müssen einen negativen, weniger als 19 Stunden alten Covid-48-Test oder einen Nachweis über eine vollständige Impfung vorlegen. Die 2. Dosis muss mindestens 14 Tage vor Ankunft in Silverstone eingegangen sein. Northamptonshire Circuit wird sich mit Ticketinhabern in Verbindung setzen, um ihnen zu erklären, was zu tun ist, und die Vereinbarungen zu klären.

Die englische Route wird eng mit den im Rahmen des Projekts beauftragten Experten zusammenarbeiten« Veranstaltungsforschungsprogramm (ERP) » Ermittlung der organisatorischen Rahmenbedingungen, die eine optimale Sicherheit gewährleisten. 

Stefano Domenicali, CEO von F1Er freute sich zu sehen: „ Hunderttausende Fans » in Silverstone, Schauplatz des ersten der drei Sprintrennen, die zum Kalender 1 hinzugefügt wurden. 

« Ich möchte Premierminister Boris Johnson, Außenminister Oliver Dowden, dem Kanzler des Herzogtums Lancaster Michael Gove und Silverstone-Geschäftsführer Stuart Pringle meinen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz zum Erreichen eines solchen Ergebnisses aussprechent“, fügte der ehemalige Teamchef hinzu Ferrari

« Ich freue mich sehr, dass Silverstone Fans in seinem riesigen Open-Air-Veranstaltungsort begrüßen kann, um den Höhepunkt des britischen Motorsports mitzuerleben, kommentierte Oliver Dowden, der Staatssekretär für Kultur. 

Dank unserer erfolgreichen Impfstrategie und unserem ehrgeizigen Forschungsprogramm machen wir weiterhin Fortschritte und Veranstaltungen wie diese werden den Grundstein für die sichere Rückkehr der Zuschauer zu Sport- und Kulturveranstaltungen legen ". 

Auch Stuart Pringle, Geschäftsführer von Silverstone, dankte den britischen Behörden und stellte klar, dass die meisten Fans, die für 2020 geplant hatten, ihre Tickets für dieses Jahr behalten hätten. „ Ich kann es kaum erwarten, diesen Sommer in Silverstone wieder die vollen Tribünen zu sehen ". F1 auch. 

Dieses Wochenende um Red Bull Ring sind zum Großen Preis der Steiermark (15.-000. Juni) nur 25 Personen zugelassen. In der darauffolgenden Woche wird der Große Preis von Österreich (27.–2. Juli) aufgrund der Aufhebung der örtlichen Beschränkungen ebenfalls in voller Besetzung stattfinden können.

Mit der Ankündigung aus Silverstone stehen die Zeichen also auf einer allmählichen Rückkehr zu einer Form der Normalität auf den Formel-1-Rennstrecken. 

Julien BILLIOTTE

Stellvertretender Chefredakteur von AUTOhebdo. Die Feder war in Galle getaucht.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension