Alexander Rossi kommt aus Singapur zu Manor

Der Amerikaner Alexander Rossi hat bei Manor einen Vertrag über die Teilnahme an fünf der letzten sieben Rennen der Saison unterzeichnet. Er wird an diesem Wochenende in Singapur Roberto Merhi ersetzen.

veröffentlicht 16/09/2015 à 17:29

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Alexander Rossi kommt aus Singapur zu Manor

Udo Rossi hat endlich seine Chance. Der Amerikaner wird sein Renndebüt geben F1 dieses Wochenende in Singapur ersetzt den Spanier Roberto Merhi bei Manor. Diese Änderung ist Teil eines Vertrags, der zwischen dem Bewohner der GP2-Serie (wo er bei Racing Engineering spielt) und der Gründung von John Booth unterzeichnet wurde, sodass Rossi an fünf der letzten sieben Grands Prix der Saison teilnimmt.

Wir werden daher den aktuellen Zweiten der GP2-Meisterschaft im Einsatz erleben aus Singapur sowie in Japan, den Vereinigten Staaten (seiner Heimveranstaltung), Mexiko und Brasilien. Roberto Merhi wird nur in Russland und Abu Dhabi fahren (Rossi kann somit seine Saison in der GP2 beenden, Anm. d. Red.), während er bei den anderen Läufen die Rolle des Ersatzfahrers übernimmt.

Alexander Rossi wird der erste Amerikaner sein, der seit Scott Speed ​​​​im Jahr 2007 ein Rennen startet. Zwischen 1 und 2012 verbrachte er insbesondere Zeit beim Caterham F2014 Team als Testfahrer, bevor er nach Marussia wechselte, wo er am ersten freien Training teilgenommen hatte Sitzung des Großen Preises von Belgien im letzten Jahr, während es einmal die Frage gab, ob er am Rennen teilnehmen würde.

„Ich habe mich schon eine ganze Weile auf diesen Anlass vorbereitet,
gibt der 23-jährige Pilot zu. Viele wussten seit 2014, dass das Team und ich bereits eine starke Beziehung hatten und Es besteht das Gefühl, dass Geschäfte noch nicht erledigt sind für mich hier. Es ist ein kleines F1-Team, das so viel durchgemacht hat. Sie verkörpern Leidenschaft und ihr Comeback in dieser Saison ist außergewöhnlich. Es ist mir eine Ehre, Teil dieses Erbes, ihres Wachstums und ihres anhaltenden Erfolgs zu sein. »

0 Kommentare ansehen)