Ogier zähmt den Safari, Neuville auf dem Tiefpunkt

Der Franzose errang seinen vierten Sieg in diesem Jahr nach einem unerwarteten Finish, bei dem der Belgier gezwungen war, das Handtuch zu werfen.

Während ihm ein ruhiges Ende der Rallye versprochen wurde, da Thierry Neuville (Hyundai) weit vorne lag, feierte Sébastien Ogier (Toyota) schließlich mit Champagner auf der obersten Stufe des Podiums in Kenia.

veröffentlicht 27/06/2021 à 13:49

Gonzalo Forbes

0 Kommentare ansehen)

Ogier zähmt den Safari, Neuville auf dem Tiefpunkt

In Kenia holt Sébastien Ogier seinen vierten Saisonsieg. ©DPPI/F. flämisch

Der Franzose errang seinen vierten Sieg in diesem Jahr nach einem unerwarteten Finish, bei dem der Belgier gezwungen war, das Handtuch zu werfen.

Während ein Ende von Rallye Ihm wurde so viel versprochen Thierry Neuville (Hyundai) war weit vorne, Sebastian Ogier (Toyota) feierte schließlich mit Champagner auf der obersten Stufe des Podiums in Kenia.

Der siebenfache Weltmeister wurde in den ersten Etappen abgesetzt, als er auf sehr schwierigen Straßen erneut die Rolle des Auftakts übernahm, und lag bei dieser Safari bis zu 2'29"2 hinter Thierry Neuville.

Die Gapençais hatten dann allen Grund der Welt, reibungslos ins Ziel zu kommen und zu versuchen, während der Power Stage ein paar Bonuspunkte zu sammeln. Am Ende ging es ihm besser.

Alles änderte sich an diesem Sonntagmorgen, als der Spitzenreiter seinen Rücktritt nach der SP14 aufgrund eines technischen Problems bestätigte. Sébastien Ogier kehrte auf den zweiten Platz zurück und lag nur 2 Sekunden hinter Takamoto Katsuta (Toyota), dem neuen Spitzenreiter.

Dann begann die Verfolgungsjagd, die sich schnell zu seinen Gunsten wendete. Nachdem die Habs in der darauffolgenden Spezialprüfung auf 8 Zehntel zurückgekehrt waren und dann unentschieden waren, führten sie ihren tödlichen Angriff während SS17 aus, indem sie ihren japanischen Teamkollegen auf 8 verwiesen.

Es folgte ein relativ ruhiges Ende des Tages mit der viertschnellsten Zeit in der Power Stage und vor allem dem vierten Sieg bereits in dieser Saison in nur sechs Runden, während Takamoto Katsuta sein erstes Podium in dieser Kategorie holte.

Auf Hyundai-Seite ist die Wunde der letzten beiden verlorenen Rallyes (Portugal und Italien) noch offen. In Schwierigkeiten bei der Safari, Ott Tanak tröstete sich mit einem dritten Platz, war aber nie dabei, während Dani Sordo seit der SS3 am Freitag nicht mehr im Rennen war.

Was Thierry Neuville betrifft, wird es nicht besser. Der Belgier war seit SS2 ein fester Spitzenreiter und hatte alles, um diese Kenia-Rallye 2021 zu gewinnen. Er hatte einen Vorsprung, ein Auto, das zuverlässig schien, aber letztendlich klopfte erneut Pech an seine Tür.

Während Thierry Neuville zu Beginn des letzten Tages in Führung lag, musste er in der ersten Wertungsprüfung mit ansehen, wie sein rechter hinterer Stoßdämpfer nachgab. Obwohl er das Ziel der SP14 bestmöglich erreichen konnte, war der 33-jährige Fahrer bei der nächsten Prüfung nicht mehr dabei. Der Vertreter des südkoreanischen Herstellers, der zum Rücktritt gezwungen wurde, sah eine neue Chance auf den Sieg vor sich liegen.

Bei M-Sport, die interne Schlacht wurde von den Franzosen gewonnen Adrian Fourmaux. Lange hinter seinem Teamkollegen Gus Greensmith versetzten die Habs an diesem Sonntag einen schweren Schlag, indem sie ihm sein erstes Karriere-Special (SS16) anboten und ihm den 4. Gesamtrang sicherten.


Gesamtwertung der Rallye Kenia

In der Meisterschaft überholt Sébastien Ogier seinen Teamkollegen Elfyn Evans. Mit 133 Punkten in sechs Rallyes liegt der amtierende Weltmeister bereits 34 Längen vor dem Waliser und 56 Längen vor Thierry Neuville.

Gleiches gilt für Hersteller, bei denen Toyota mit 273 gesammelten Punkten Hyundai von 59 Einheiten distanziert.

Finden Sie die Analyse der Kenia-Rallye unseres Experten in AUTOhebdo Nr. 2318, die diesen Montag in digitaler Version und Mittwoch am Kiosk erhältlich ist.

Gonzalo Forbes

Verantwortlich für Werbeformeln (F2, F3, FRECA, F4...). Getragen durch die Gnade von Franco Colapinto.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension