Das Programm der Rallye Italien

Finden Sie das Programm für die Rallye Italien 2021, die auf dem Schotter Sardiniens ausgetragen wird.

veröffentlicht 02/06/2021 à 12:06

Gonzalo Forbes

0 Kommentare ansehen)

Das Programm der Rallye Italien

Die Rallye Italien findet vom 3. bis 6. Juni auf Sardinien statt. ©DPPI/P. Maria

Le WRC setzt seine Europatournee fort. Nach Monte-Carlo, der Arktis in Finnland, Kroatien und Portugal treffen die Teilnehmer dieses Mal auf Sardinien zum 5. Lauf der Saison 2021 aufeinander.

Auf dem Kies der italienischen Insel, Hyundai hofft, sich von seiner portugiesischen Enttäuschung zu erholen Ott Tanak et Thierry Neuville hatte mehrere technische Probleme festgestellt. Auch Dani Sordo, der von der südkoreanischen Struktur auf Sardinien gegründet wurde, kann seine Karten ausspielen, da er dort weiterhin zwei Siege in Folge verbuchen kann.

Bei ToyotaElfyn Evans will an ihren Triumph in Portugal anknüpfen. Sebastian Ogier will nach einem komplizierten Lusitano-Wochenende, das immer noch auf dem 3. Gesamtrang endete, wieder auf die Beine kommen.

Auf Sardinien warten nicht weniger als 303 gezeitete Kilometer auf die Fahrer, allesamt 20 Wertungsprüfungen. Los geht es am Freitagmorgen mit der langen Spezialveranstaltung Su Filigosu – Monte Lerno.

Der Samstag wird mit zwei Runden zu je vier Wertungsprüfungen und vor allem fast 130 zu bewältigenden Kilometern der arbeitsreichste Tag.

Am Sonntag schließlich treten die Teilnehmer in den letzten vier Wertungsprüfungen des Wochenendes an, einschließlich der Power Stage während der SS20.

Das Programm von Rallye von Italien

Donnerstag Juni 3

  • Shakedown – 9:00 Uhr: Loiri (2,75 km)

Freitag Juni 4

  • WP1 – 8:02 Uhr: Su Filigosu – Monte Lerno 1 (22,29 km)
  • WP2 – 9:01 Uhr: Terranova 1 (14,36 km)
  • WP3 – 10:40 Uhr: Su Filigosu – Monte Lerno 2 (22,29 km)
  • WP4 – 11:51 Uhr Terranova 2 (14,36 km)

Hilfe

  • WP5 – 14:51 Uhr: Tempio Pausania 1 (12,08 km)
  • WP6 – 15:51 Uhr: Erula – Tula 1 (14,97 km)
  • WP7 – 17:41 Uhr: Tempio Pausania 2 (12,08 km)
  • WP8 – 18:41 Uhr: Erula – Tula 2 (14,97 km)

Samstag Juni 5

  • SS9 – 8:08 Uhr: Coiluna – Loelle 1 (15 km)
  • SS10 – 9:08 Uhr: Monte Lerno – Monti di Ala 1 (22,08 km)
  • SS11 – 10:38 Uhr: Coiluna – Loelle 2 (15 km)
  • SS12 – 11:38 Uhr: Monte Lerno – Monti di Ala 2 (22,08 km)

Hilfe

  • SS13 – 15:13 Uhr: Bortigiadas – Viddalba 1 (14,70 km)
  • SS14 – 16:13 Uhr: Sedini – Castelsardo 1 (13,03 km)
  • SS15 – 17:43 Uhr: Bortigiadas – Viddalba 2 (14,70 km)
  • SS16 – 18:43 Uhr: Sedini – Castelsardo 2 (13,03 km)

Sonntag, Juni 6

  • SS17 – 8:08 Uhr: Arzachena – Braniatogghiu 1 (15,25 km)
  • WP18 – 9:08 Uhr: Aglientu – Rena Majore 1 (7,79 km)
  • SS19 – 10:42 Uhr: Arzachena – Braniatogghiu 2 (15,25 km)
  • SS20 (Power Stage) – 12:18 Uhr: Aglientu – Rena Majore 2 (7,79 km)

Abonnieren Sie jede Woche, um nichts von der WRC zu verpassen!

 

Gonzalo Forbes

Verantwortlich für Werbeformeln (F2, F3, FRECA, F4...). Getragen durch die Gnade von Franco Colapinto.

0 Kommentare ansehen)