GP2-C2: Stoffel Vandoorne gewinnt den Titel in Sotschi

Stoffel Vandoorne gewann den Titel der GP2-Serie nach dem zweiten Rennen in Sotschi, das von Richie Stanaway gewonnen wurde.

veröffentlicht 11/10/2015 à 11:02

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

GP2-C2: Stoffel Vandoorne gewinnt den Titel in Sotschi

Stoffel Vandoorne (ART GP) sicherte sich den Titel bei zwei Rennen am Ende der Saison, indem er im zweiten Rennen in Sotschi den vierten Platz belegte, den er gewann Richie Stananway (GP-Status). Der Bewohner von McLaren Das Young Driver Program verlässt Russland mit 108 Punkten Vorsprung Udo Rossi (Racing Engineering), der Rennen 1 gewonnen hatte, an diesem Sonntag aber nur den sechsten Platz belegen konnte.

Während Rio Haryanto (Campos Racing) schien die Führung des Rennens übernommen zu haben, der Indonesier musste nach dem Eingreifen des Safety-Cars aufgrund des Verlassens der Strecke den ersten Platz an Richie Stanaway zurückgeben Johnny Cecotto (Dreizack) in Kurve 3. Raffaele Marciello (Trident) komplettierte das Podium und behielt gleichzeitig den Vorsprung gegenüber dem neuen Champion.

Pierre Gasly (Dams) komplettiert die Top XNUMX, aber der Fahrer von Red Bull Gegen das Junior-Team wird wegen Überholens während der Safety-Car-Phase ermittelt. Arthur Bild (Campos Racing), Reverse-Grid-Polesitter, wurde Achter. Norman Nato (Arden International) komplettiert die Top Ten. Nathanaël Berthon (Lazarus) ist der 19.

Entdecken Sie den Bericht über die GP2-Serie in Sotschi in der Ausgabe 2033 von AUTOhebdo, ab Montagabend in digitaler Version auf allen Plattformen und ab Mittwoch am Kiosk erhältlich.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension