World RX – Petter Solberg feiert Erfolg in Barcelona

Petter Solberg, der seit dem Lydden Hill-Event in England um den Sieg gebracht wurde, fand an diesem Sonntag in Barcelona in Katalonien seinen Weg zum Erfolg.

veröffentlicht 20/09/2015 à 16:33

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

World RX – Petter Solberg feiert Erfolg in Barcelona

Eine Serie von fast vier Monaten ohne Siege ist gerade zu Ende gegangen Peter Solberg. Der amtierende RX-Weltmeister beendete heute seine Durststrecke auf der Weltbühne mit dem Sieg in der ersten Runde der RX-Weltmeisterschaft. Rallycross gerannt zu Barcelona in Katalonien.

Nachdem er nach den Qualifikationsläufen den sechsten Platz belegt hatte, wechselte der Norweger in den entscheidenden Disziplinen den Gang und belegte in seinem Halbfinale zunächst den zweiten Platz, bevor er die Berührung zwischen Timmy Hansen (Team) ausnutzte Peugeot-Hansen? Peugeot 208) und Johan Kristoffersson (Volkswagen Team Schweden? VW Polo) in der ersten Kurve, um die Kontrolle über das Finale zu übernehmen.

Der Fahrer des Citroën DS3 des SDRX wird daher nicht mehr dabei sein und feiert seinen dritten Erfolg des Jahres. Ein wichtiger Sieg im Hinblick auf die Meisterschaft, nachdem sein Vorsprung an der Spitze der Gesamtwertung im Laufe des Sommers immer kleiner wurde.

Johan Kristoffersson und Timmy Hansen komplettieren das letzte Podium vor dem Franzosen David Jeanney (Team Peugeot-Hansen? Peugeot 208). Bei der Euro RX hatte Tommy Rustad (Marklund Motorsport? VW Polo) beim katalanischen Rennen Glück, während Jérôme Grosset-Janin (Albatec Racing? Peugeot 208) nach einer Berührung vom ersten Augenblick des Finales an schnell ins Abseits gedrängt wurde, um den Sieg zu erringen. Andréa Duburg gewann die Kategorie S1600.

Den Bericht über das Barcelona World RX-Event finden Sie in der Ausgabe 2030 von AUTOhebdo, morgen Abend in digitaler Version erhältlich und diesen Mittwoch am Kiosk erhältlich.

0 Kommentare ansehen)