Desprès gewinnt seine erste Etappe bei der China Silk Road Rally

Cyril Desprès sicherte sich seinen ersten Etappensieg, indem er am 11. Tag der China Silk Road Rally vor seinem Teamkollegen Stéphane Peterhansel gewann.

veröffentlicht 09/09/2015 à 13:15

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

Desprès gewinnt seine erste Etappe bei der China Silk Road Rally

Cyril Desprès und sein Beifahrer David Castera gewannen ihr erster Schritt Rallye-Überfallen durch den Gewinn der 11. Etappe der China Silk Road Rally. Der Pilot Peugeot absolvierte die 244 km lange zeitgesteuerte Verbindung zwischen Jiuquan und Dunhunag in 2:31:13 Stunden und erlangte damit einen Vorsprung von 2 Minuten vor seinem ärgsten Gegner Han Wei (Haval), obwohl er durch den von Lui Kun auf dem Mitsubishi Pajero MPR11 aufgewirbelten Staub behindert wurde.

„Wir hatten schnell das Gefühl, dass wir in einer guten Verfassung sind, dass alles gut läuft und wir den Peugeot 2008 DKR voll ausnutzen können.“, erklärte Cyril Desprès. „Aber bei km 57 trafen wir auf Ihn. Wir nutzten eine Zone mit begrenzter Geschwindigkeit, um ihn vor unserer Anwesenheit zu warnen zu keinem Zeitpunkt spielte er das Spiel trotz Überholwarnung (Sentinel). Wir haben den Staub mehr als 150 Kilometer lang ertragen und den Rhythmus verloren. Wir haben trotzdem unseren ersten Etappensieg errungen, waren aber etwas frustriert, weil wir uns nicht über den gesamten Kilometer einer Wertungsprüfung ausdrücken konnten. Morgen geht es los! »

Stéphane Peterhansel hat einen Vorsprung von fast einer halben Stunde auf seinen Teamkollegen, wenn auch nichter wurde durch einen Reifenschaden gebremst Dies führt dazu, dass es eine halbe Minute nach der Referenzzeit fehlschlägt. „Wir sind nicht mit einem hohen Tempo gestartet. Es war eine sehr erfreuliche Etappe. In Afrika oder Südamerika sind diese trockenen Wadis brüchig. Hier ist dies nicht der Fall. Es macht Spaß, dort zu fahren, schnell und mit wenigen Gefahren. Ich denke, das ist die Etappe mit dem höchsten Durchschnitt seit Beginn. 60 km vor dem Ende sah ich einen Erdklumpen, der weich schien? Es war ein spitzer Stein. Wir hatten einen Reifenschaden vorne rechts und haben beim Radwechsel 5 Minuten verloren. noch 2 Tage! »

SS11 (vorläufig)
 
1. Cyril Despres (FRA)/David Castera (FRA) Peugeot 2008 DKR 2h31min13s
2. Stéphane Peterhansel (FRA)/Jean-Paul Cottret (FRA) Peugeot 2008 DKR +30s 
3. Lui Kun (CHN)/Liao (CHN) Mitsubishi Pajero MPR11 +1?28 
4. Han Wei (CHN)/Pan Hong Yu (CHN) Haval+2?08
5. Christian Lavieille (FRA)/Jean-Pierre Garcin (FRA) Haval+5?26
 
Allgemeine Rangliste nach SS11 (vorläufig)
 
1. Stéphane Peterhansel (FRA)/Jean-Paul Cottret (FRA) Peugeot 2008 DKR        
2. Cyril Despres (FRA)/David Castera (FRA) Peugeot 2008 DKR +27?25
3. Han Wei (CHN)/Pan Hong Yu (CHN) Haval +43?47 
4. Christian Lavieille (FRA)/Jean-Pierre Garcin (FRA) Haval +54?12
5. Lui Kun (CHN)/Liao (CHN) Mitsubishi Pajero MPR11 +1h15:55

0 Kommentare ansehen)