Newgardens Wiedergeburt in Mid-Ohio

Mit einer guten, aber unglücklichen Leistung in den letzten beiden Rennen setzte der Amerikaner dem Rückzug vom Team Penske ein Ende. Eine gerechte Belohnung.

veröffentlicht 07/07/2021 à 19:45

Thomas Goubin

0 Kommentare ansehen)

Newgardens Wiedergeburt in Mid-Ohio

Es musste auf den 4. Juli fallen. An dem Tag, an dem die Vereinigten Staaten ihre Unabhängigkeit feiern, befreite sich Josef Newgarden endlich von einer Last, die auf seinen Schultern und denen des Teams Penske lastete. Obwohl der gebürtige Tennesseer seit Beginn der Saison keinen Sieg mehr hatte, hatte er dennoch allen Grund, in Ohio zuversichtlich zu sein. Zumindest hätten wir das glauben können, nachdem er in den letzten beiden Rennen von der Pole aus gestartet war und in den letzten Runden mit ansehen musste, wie ihm der Sieg entging. Während

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten.

Sie haben noch 90 % zu entdecken.



Bereits Abonnent?
Anmelden


  • Bis zu -50 % Ersparnis!
  • Unbegrenzte Premium-Artikel
  • Das digitale Magazin jeden Montag ab 20 Uhr
  • Zugriff auf alle Ausgaben seit 2012 über die AUTOhebdo-App
Autohebdo 2467

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension