FR 2.0 – Aitken und Jörg gewinnen in Silverstone

Jack Aitken und Kevin Jörg sind die beiden Tagessieger in Silverstone in der Formel Renault 2.0.

veröffentlicht 05/09/2015 à 22:10

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

FR 2.0 – Aitken und Jörg gewinnen in Silverstone

Die beiden Rassen von die Eurocup-Formel Renault 2.0 an diesem Samstag auf der britischen Rennstrecke Silverstone bestritten Jack Aitken (Koiranen GP) und Kevin Jörg (Josef Kaufmann Racing) in der Meisterschaft gute Leistungen zu erbringen.

Als Sieger eines ersten Rennens, das vor allem von Unfällen geprägt war, an denen die Fortec Motorsports-Fahrer Jehan Daruvala, Ben Barnicoat und Ferdinand Habsburg beteiligt waren, die auf der Strecke besonders stark abfielen, schlug Aitken bis zum Ziel Harrison Scott (AVF) und feierte damit seinen zweiten Saisonerfolg. Jake Hugues (Koiranen GP) wurde Dritter.

Im zweiten Rennen hatte Kevin Jörg den besten Start gegen Aitken, der von der Pole startete. Verfolgt von Ben Barnicoat behielt der Schweizer dennoch den Vorsprung und steuerte auf seinen ersten Sieg im Jahr 2015 zu. Hinter Jörg wird Jack Aitken Barnicoat endgültig los, imitiert von Jake Hugues, der in der Gesamtwertung auf zehn Punkte zurückfällt Louis Delétraz (Josef Kaufmann Racing) 9. und 8. diesen Samstag.

Anthoine Hubert (Tech 1 Racing) wurde zweimal bester Franzose und rückte auf die Plätze 14 und 9 vor.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension