IMSA – Fässler und Rockenfeller schließen sich Corvette Racing an

Die Armada von Corvette Racing erhält für die 24 Stunden von Daytona und die 12 Stunden von Sebring mit Marcel Fässler und Mike Rockenfeller Verstärkung durch zwei große Namen.

veröffentlicht 17/11/2015 à 08:45

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

IMSA – Fässler und Rockenfeller schließen sich Corvette Racing an

Während an diesem Dienstag auf der Strecke in Florida die ersten Tests für die nächsten 24 Stunden von Daytona beginnen, Corvette-Rennen hat die Rekrutierung für die beiden Eröffnungsrunden der WeatherTech Sportscar Championship 2016 in Daytona und für die 12 Stunden von Sebring (Florida) bestätigt Marcel Fässler und Mike Rockenfeller. Fässler wird zu einem Team zurückkehren, das er 2009 in den USA besuchte Le Mans Serie.

Die Fahrer im Audi-Team WEC und DTM wird mit den C7.Rs in der GTLM-Kategorie in Einklang gebracht und wird die Titelfahrer Antonio Garcia, Jan. finden Magnussen, Oliver Gavin und Tommy Milner, deren Mietvertrag letzten Oktober für die gesamte Saison auf der anderen Seite des Atlantiks verlängert wurde.

0 Kommentare ansehen)