Dakar – Die komplette Strecke der Ausgabe 2016

Die Organisatoren der Dakar haben die komplette Route für die Ausgabe 2016 bekannt gegeben, die durch Argentinien und Bolivien führen wird.

veröffentlicht 17/09/2015 à 17:36

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

Dakar – Die komplette Strecke der Ausgabe 2016

Wie wir Ihnen in der Vorschau bekannt geben AUTOhebdo Nr. 2029Nach dem Rückzug Perus konzentrierten die Organisatoren der Dakar die Strecke der Ausgabe 2016 hauptsächlich auf Argentinien, um die ursprünglich geplanten Termine sowie die Anzahl der Etappen und die Kilometerleistung einzuhalten.

Einige Teams bedauern möglicherweise das Profil der Sonderprüfungen, die in den ersten drei Tagen von Buenos Aires nach Jujuy weniger Dünen und anspruchsvollere Strecken umfassen.

Die Rallye zum Uyuni-Biwak in Bolivien wird als Marathonveranstaltung durchgeführt, an der alle angemeldeten Fahrzeuge teilnehmen. „Wir werden in Jujuy einen komplett geschlossenen Park errichten, während die Hilfsfahrzeuge auf den langen Weg nach Uyuni warten. Der bolivianische Aufenthalt behält die Besonderheit, den Teilnehmern drei Tage Rennen in großer Höhe aufzuzwingen.“, erklärte Marc Coma, der sportliche Leiter der Dakar.

Der zweite Teil der Veranstaltung wird die ursprüngliche Route fortsetzen, die entlang der Ausläufer der Andenkordilleren führt und in Rosario (Argentinien) ankommt.

Das Dakar-Programm 2016:

31. und 12.: Administrative und technische Kontrollen
02.: Podium in Buenos Aires
 
03.: Buenos Aires – Villa Carlos Paz
04.: Villa Carlos Paz – Termas de Rio Hondo
05.: Termas de Rio Hondo – Jujuy
06.: Jujuy – Jujuy
07.: Jujuy – Uyuni
08.: Uyuni – Uyuni
09.: Uyuni – Salta
10.: Ruhetag in Salta
11.: Salta – Belen
12.: Belen – Belen
13.: Belén – La Rioja
14.: La Rioja – San Juan
15.: San Juan – Villa Carlos Paz
16.: Villa Carlos Paz – Rosario

0 Kommentare ansehen)