Super Formula – Hiroaki Ishiura in Suzuka gekrönt

Hiroaki Ishiura fügt nach dem Suzuka-Finale in Japan die Super Formula zu seiner Erfolgsliste hinzu.

veröffentlicht 08/11/2015 à 08:48

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Super Formula – Hiroaki Ishiura in Suzuka gekrönt

Nur sechs Punkte trennten Hiroaki Ishiura (P.mu/cerumo? Toyota) seines engsten Rivalen Kazuki Nakajima (Petronas Team TOM’S? Toyota) bevor er beim Doppelfinal-Showdown der Super Formula 2015 in Suzuka, Japan, auftrat. Aber auch André Lotterer (Petronas Team TOM'S? Toyota) und João Paulo de Oliveira (Lenovo Team Impul? Toyota) blieben mit 14 Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter im Rennen.

Lotterer startete von der Pole-Position und tat im ersten Rennen alles Nötige, um seine Chancen zu wahren, indem er die bei nassen Bedingungen ausgetragene Veranstaltung gewann. Doch der zweite Platz von Ishiura machte den Sieghoffnungen des Audi-Piloten ein Ende WEC. Kamui Kobayashi (Team Kygnus Sunoco? Toyota) komplettierte das Podium vor Kazuki Nakajima, der vor der Endrunde die einzige und letzte Verteidigungslinie für Ishiura im Kampf um den Titel blieb.

Bei dieser letzten Veranstaltung wird der Poleman Erfolg haben Naoki Yamamoto (Team Mugen? Honda), Hondas erster Sieg im Jahr 2015, vor Nakajima, der die Krönung von Ishiura nicht verhindern kann, Vierter unter der Zielflagge hinter João Paulo de Oliveira. André Lotterer musste sich zurückziehen.

>>>>> Suzuka-Videozusammenfassung <<<<

Den vollständigen Bericht über das Super Formula-Finale in Suzuka finden Sie in der Ausgabe 2037 von AUTOhebdo, ab morgen Abend in digitaler Version und ab diesem Mittwoch am Kiosk erhältlich.

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension