WRC – Australien: Ogier führt den Shakedown an

Sébastien Ogier holte sich beim Shakedown der Rallye Australien den Kratzer vor seinen Teamkollegen Andreas Mikkelsen und Jari-Matti Latvala. Der Franzose hatte jedoch einen großen Schrecken.

veröffentlicht 10/09/2015 à 09:30

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

WRC – Australien: Ogier führt den Shakedown an

Sebastian Ogier stellte beim Shakedown die Bestzeit auf Rallye aus Australien mit mehr als einer Sekunde Vorsprung vor seinen Teamkollegen Andreas Mikkelsen und Jari-Matti Latvala. Der Doppelweltmeister, der sich an diesem Wochenende große Hoffnungen auf eine dritte Krönung macht, wäre dennoch fast umgekippt. Der Franzose musste sich ans Steuer setzen, um seinen Polo R wieder anzubauen WRC auf allen vier Rädern.

Kris Meeke war der nächste Volkswagen-Fahrer und schlug den Hyundai de Thierry Neuville und Dani Sordo und der Ford vonOtt Tanak. Auf Platz 8 folgt Hayden Paddon (Hyundai) vor Elfyn Evans (Ford). Stéphane Lefebvre, der kurzfristig Mads Ostberg ersetzt, komplettiert die Top Ten.

Videos zur Rallye Australien

Ergebnisse des Shakedowns der Rallye Australien

1. Sébastien Ogier Volkswagen Polo R 2 Min. 49.4 Sek
2. Andreas Mikkelsen Volkswagen Polo R 2 Min. 50.5 Sek
3. Jari-Matti Latvala Volkswagen Polo R 2 Min. 51.0 Sek
4. Kris Meeke DS 3 2 Min. 51.5 Sek
5. Thierry Neuville Hyundai i20 2 Min. 51.6 Sek
6= Dani Sordo Hyundai i20 2 Min. 51.9 Sek
6= Ott Tänak Ford Fiesta RS 2 Min. 51.9 Sek
8. Hayden Paddon Hyundai i20 2 Min. 52.0 Sek
9. Elfyn Evans Ford Fiesta RS 2 Min. 52.1 Sek
10. Stéphane Lefebvre DS 3 2 Min. 53.4 Sek

0 Kommentare ansehen)

Auch zu lesen

Bemerkungen

*Der für angemeldete Benutzer reservierte Speicherplatz. Bitte Anmelden um antworten oder einen Kommentar posten zu können!

0 Kommentare)

Schreiben Sie eine Rezension