Cédric Cherain gewinnt die Rallye du Condroz

Als fester Spitzenreiter gestern am Ende der ersten Etappe bestätigte der Belgier Cédric Cherain diesen Sonntag und gewann die Rallye du Condroz vor dem Franzosen Stéphane Lefebvre.

veröffentlicht 08/11/2015 à 19:02

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Cédric Cherain gewinnt die Rallye du Condroz

Mit fast einer Minute Vorsprung nach der ersten Etappe Cedric Cherain hatte seinen Gegnern auf den Straßen von einen ersten Schlag versetzt Rallye du Condroz in Belgien. Der Fahrer des Citroën DS3 WRCNachdem er gestern den gefährlichen Kris Princen losgeworden war, musste er sich an diesem Sonntag fast nur gegen den Citroën DS3 R5 von Stéphane Lefebvre durchsetzen.

Cherain ließ jedoch nicht nach und gewann den Großteil der Nullzeiten, um mit einem Vorsprung von mehr als 1:30 vor Lefebvre ins Ziel zu kommen und seinen ersten Erfolg bei diesem Event einzufahren. David Bonjean (Citroën C4 WRC) komplettiert das Podium vor Xavier Baugnet (Ford Fiesta) und Yves Matton, Chef von Citroën Racing, der in einem Citroën DS3 WRC an den Start ging und heute Morgen um das Podium kämpfte. Yvan Müller, der zu diesem Anlass einen Citroën DS3 R5 fuhr, belegte den elften Platz.

0 Kommentare ansehen)