WEC – H+5: Der #17-Porsche in Shanghai an der Spitze

Porsche behält die Führung bei den 6 Stunden von Shanghai mit der Nr. 17 von Bernhard-Webber-Hartley, aber die Audis sind wieder im Spiel.

veröffentlicht 01/11/2015 à 08:57

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

WEC – H+5: Der #17-Porsche in Shanghai an der Spitze

Porsche bleibt beim 6-Stunden-Rennen von Shanghai in Führung eine Stunde vor dem Ziel mit der Nr. 17 von Mark Webber. Der 919 Hybrid des Tabellenführers baute nach einem Fehler seinen Vorsprung auf das Schwesterauto aus Romain Dumas dreht sich und begleitet von den Audis unter der Leitung von Marcel Fässler und Loïc Duval.

Die Stuttgarter LMP1 legten einen Stopp ein, um Slick-Reifen aufzuziehen. Nachdem der Regen aufgehört hatte, änderte sich die Strecke. Der R18 e-tron quattro liegt nun eine halbe Minute hinter dem Spitzenreiter.

L 'Alpine A450b übernahm die Führung in LMP2 mit Tom Dillmann, der das Rennen am Steuer komplettierte. Die #36 liegt vor den beiden G-Drive Racing Ligier JS P2.

Porsche bleibt in der GTE Pro an der Spitze Die Nr. 91 wird nun von Richard Lietz vor der Nr. 92 von Patrick Pilet gefahren. Dort Ferrari #83 von AF Corse übernahm die Führung im GTE Am mit Rui Aguas vor ihm Aston Martin erhielt aber eine Durchfahrt.

0 Kommentare ansehen)