WEC – Porsche verzichtet 2016 auf die GTE Pro

Porsche wird sich 1 auf die LMP2016-Kategorie der WEC konzentrieren. Sein 911 RSR wird nicht mehr in der GTE Pro vertreten sein, außer bei den 24 Stunden von Le Mans.

veröffentlicht 05/11/2015 à 16:43

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

WEC – Porsche verzichtet 2016 auf die GTE Pro

Wie wir Ihnen in der AUTOhebdo-Ausgabe 2036 angekündigt haben, Porsche wird in der GTE Pro-Kategorie der fehlen WEC in 2016. Die Stuttgarter Marke, die den 911 RSR in der Weltmeisterschaft einsetztAusdauer Mit Team Manthey konzentrierte man sich lieber auf die Entwicklung des neuen 911 GT3 R, der ab dem nächsten Jahr zum Verkauf stehen wird.

Während Proton Racing bereits zuvor ausgewählt worden war, im nächsten Jahr einen 911 RSR in der GTE Pro einzusetzen, zog Porsche es letzte Woche vor, seine Wahl noch einmal zu überdenken. Allerdings sollten deutsche Autos dabei sein 24 Stunden von Le Mans gespielt am 18. und 19. Juni.

Die 911 RSRs werden weiterhin in den USA Rennen fahren, wobei Porsche North America zwei Fahrzeuge in der GTLM-Kategorie der WeatherTech SportsCar Championship einsetzt.

Entdecken Sie den Bericht unserer Sonderkorrespondenten über die 6 Stunden von Shanghai in der Ausgabe 2036 von AUTOhebdo, verfügbar digital auf allen Plattformen verfügbar und am Zeitungskiosk.

0 Kommentare ansehen)