WTCC – Nasser Al-Attiyah wird in Katar debütieren

Der Sieger der letzten Dakar wird in einem Chevrolet Cruze TC1 von Campos Racing in der WTCC in Katar an den Start gehen.

veröffentlicht 22/10/2015 à 17:25

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

WTCC – Nasser Al-Attiyah wird in Katar debütieren

Anlässlich der Katar-Runde der WTCC auf der Strecke des Losail International Circuit, die am 26. und 27. November in der Nacht ausgetragen wird, werden die Franzosen Hugo Valente und John Filippi dabei sein Campos-Rennen von Nasser Al-Attiyah, der sein Debüt in der Disziplin geben wird.

Verlobt mit einem Chevrolet Cruze TC1Der 44-jährige Pilot wird vor allem Sébastien finden Loeb, rieb sich die Schultern WRC. „Es wird mir eine große Ehre sein, mein Land, Katar, zu vertreten, wenn wir zum ersten Mal die WTCC ausrichten. Katar organisierte erfolgreich Veranstaltungen MotoGP seit mehreren Jahren und die Tatsache, dass es eine FIA-Weltmeisterschaft gibt, wird den Ruf des Landes als Sportdestination nur stärken. »

Gewöhnt an Ereignisse in Rallye und im Rallye-Raid (Sieger der Dakar 2011 und 2015, WRC-2-Champion 2014 und Titelverteidiger der Middle East Rally Championship) muss sich Nasser Al-Attiyah an einen Fahrstil gewöhnen, der es nicht ist sein Unbekanntes. „Ich werde noch viel lernen müssen, weil ich noch nicht viele Rundstreckenrennen gefahren bin und noch nie in einem Auto mit Frontantrieb gefahren bin.

Natürlich möchte ich konkurrenzfähig sein, aber meine Ziele werden sich von denen meiner Konkurrenten unterscheiden: Ich bin Botschafter des Motorsports im Nahen Osten und werde alles tun, um Katar auf der Motorsport-Landkarte noch stärker hervorzuheben. »

0 Kommentare ansehen)