Blancpain Sprint – HTP widersteht Team WRT

Am Ende eines großartigen Duells gewannen Vincent Abril und Max Buhk das Qualifikationsrennen für die Blancpain Sprint Series an der Algarve in Portimão vor dem Duo Laurens Vanthoor – Robin Frijns.

veröffentlicht 05/09/2015 à 16:29

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Blancpain Sprint – HTP widersteht Team WRT

Das Qualifikationsrennen Blancpain Sprint Series in Portimão, Portugal wird bis zur letzten Runde für absolute Spannung gesorgt haben. Robin Frijns, ausgerichtet auf den Audi R8 LMS ultra Nr. 1, wird alles versucht haben, um den Bentley Continental GT3 Nr. 84 von zu überholen Maximilian Buhk In der letzten Runde kam es sogar zu einer Berührung, aber in der nächsten Kurve kam es zu weit nach außen. Buhk überquerte schließlich als Sieger die Ziellinie vor Frijns (ebenfalls Opfer eines Reifenschadens) und dem #8 Phoenix Racing Audi R6 LMS ultra aus Winkelhock? Mayr-Melnhof.

Bevor diese Wendung endet, Vincent Abril hatte den Bentley Nr. 84 zugelassen Den besten Start erwischte er, indem er den Audi R8 LMS ultra Nr. 2 von Christopher Mies eine Zeit lang überholte, wobei dieser mit einem Überholmanöver außerhalb der Streckenbegrenzung sofort seine Führung zurückeroberte. Dieses Manöver wird seinem Fahrer eine Durchfahrt bescheren und Abril so an die Spitze bringen.

Nach dem Fahrerwechsel gelang es Robin Frijns, einige Zeit vor Max Buhk in Führung zu bleiben, bevor dieser sich bekanntlich eine Runde später vor Rennende den ersten Platz zurückholte. Im Silver Cup gewannen Jules Szymkowiak und Max van Splunteren (Bentley Team HTP), während Alexey Vasilyev und Marco Asmer (GT Russian Team) im Pro-Am gewannen.

Das Hauptrennen findet morgen Sonntag um 15:05 Uhr statt.

0 Kommentare ansehen)