Blancpain Sprint – Bleekemolen ersetzt Seefried

Marco Seefried trat an diesem Wochenende in Fuji in der WEC an, der Niederländer Jeroen Bleekemolen wird ihn im Rinaldi Racing Ferrari 458 Italia ersetzen.

veröffentlicht 07/10/2015 à 13:01

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

Blancpain Sprint – Bleekemolen ersetzt Seefried

Großer Gewinner bei Misano in Italien Am vergangenen Wochenende musste Rinaldi Racing im Hinblick auf das Finale der Blancpain Sprint Series, das an diesem Samstag auf der Strecke in Zandvoort ausgetragen wird, einen Fahrerwechsel vornehmen.

Marco Seefried, üblicher Teamkollege von Norbert Siedler Ferrari 458 Italien Nr. 333Aufgrund seiner Verpflichtungen in wird er seinen Platz nicht halten können WEC in Fuji und wird durch die Niederländer ersetzt Jeroen Bleekemolen, der auf seinem Gelände antreten und Norbert Siedler im Kampf um den Fahrertitel unterstützen wird.

Bleekemolen trat in dieser Saison im Riley Motorsports Viper GTD in der United Sportscar Championship an und kehrt zu einer Meisterschaft zurück, an der er letztes Jahr im Reiter Engineering Lamborghini Gallardo teilnahm.

Beachten Sie jedoch, dass das Team WRT den Namen des Nachfolgers von Laurens Vanthoor noch nicht bekannt gegeben hat. in Italien verunglückt und verletzt, im Audi R8 LMS ultra Nr. 1 an der Seite von Robin Frijns.

0 Kommentare ansehen)