IndyCar testet ein Konzept mit LEDs an den Rädern

IndyCar testete während des ersten Trainings des Sonoma GP ein Konzept mit LEDs, die auf den Felgen des Autos von Sébastien Bourdais installiert wurden.

veröffentlicht 30/08/2015 à 10:33

Dupuis

0 Kommentare ansehen)

IndyCar testet ein Konzept mit LEDs an den Rädern

L 'IndyCar plant, zur Anzeige LEDs an den Felgen seiner Einsitzer zu installieren Logos oder Nachrichten von Geschäftspartnernvon Renninformationen oder andere Elemente. Das Konzept wurde am getestet Auto de Sébastien Bourdais während des ersten Trainings des Sonoma GP (Kalifornien), der die Saison an diesem Wochenende abschließt.

„Wir haben drei Farben im vollen Nachmittagslicht getestet, um zu sehen, wie es aussieht.“, kommentierte Guy Margetson, der für das Konzept verantwortliche Direktor des Unternehmens Speed ​​​​of Light Media.

Die Disziplin hat bereits seit dem Mid-Ohio-Rennen am 2. August eine Anzeige auf den Autos eingeführt, die die Position, die an der Box verbrachte Zeit und die Aktivierung von „Push-to-Pass“ anzeigt.

0 Kommentare ansehen)