NASCAR – Kevin Harvick verteidigt nach Talladega

Kevin Harvick stand nach dem Ziel in Talladega letzten Sonntag unter Beschuss einiger Fahrer und wollte sich verteidigen.

veröffentlicht 28/10/2015 à 10:58

Pierre Quaste

0 Kommentare ansehen)

NASCAR – Kevin Harvick verteidigt nach Talladega

Das Finale der letzten Veranstaltung der Contender Round am vergangenen Wochenende um Talladega, Alabama endete mit einem Big One, an dem mehrere Autos beteiligt waren, darunter auch das des scheidenden Champions Kevin Harvick (Stewart-Haas Rennen? Chevrolet), das Rennen bereits vor dem Neustart im grün-weiß-karierten Zielregime zu beenden, gleichzeitig den Sieg anbieten à Joey Logano (Team Penske? Ford) und Bestätigung von Harvicks Qualifikation für die Eliminator-Runde.

Eine Schlussfolgerung, die insbesondere bei den Wettbewerbern Fragen aufwarf Trevor Bayne, geriet in den Kontakt mit Harvick, der das endgültige Chaos auslöste. „Es ist eine unrühmliche Art und Weise für Harvick, die Verfolgungsjagd fortzusetzen, indem er mit jemandem zusammenstößt, denke ich, mit Absicht. Vielleicht war das nicht der Fall? Beim letzten Neustart hatte er Motorprobleme und kam vom Band. Ich denke, ihm war klar, dass er ungestraft davonkommen würde, wenn die gelbe Flagge gezeigt würde ...“ erklärte der Roush Fenway Racing-Fahrer.

Der amtierende Champion der Sprint Series bestand darauf, sich während einer Medienveranstaltung am Rande der Eiminator-Runde, die an diesem Wochenende in Martinsville, Virginia, beginnen wird, gegen jede freiwillige Handlung zu verteidigen. „Ich habe den ersten Absturz nicht verursacht, und ich glaube definitiv nicht, dass ich das zweite verursacht habe. Es ist einfach eine dieser Situationen, in denen ich beim Neustart mein Bestes gegeben habe. Ich habe (Baynes) Nr. 6 nie wirklich gesehen, bis er neben mir war. »

NASCAR hat gestern eine Pressemitteilung veröffentlicht Dies deutete darauf hin, dass es nach einer Untersuchung keinen Grund gefunden hatte, am Ende des Talladega-Rennens Strafen zu verhängen und damit Harvick zu entlasten.

Den Bericht über die Talladega-Veranstaltung finden Sie in der Ausgabe 2035 von AUTOhebdo, jetzt erhältlich in digitaler Version, und am Zeitungskiosk.

0 Kommentare ansehen)